IMM12_Headgrafik_975x285

Einrichtungsmesse IMM in Köln

Vom 19.-25. Januar 2015 stehen in Köln wieder Wohnen, Design und Trends im Fokus Wer ein Faible und Interesse für Design, Möbel und Einrichtung hat, der wird mit seinen Augen auch zahlreiche neue Dinge und mit Sicherheit auch Trends erfassen können.

Fachmesse für Möbel und Innenraum Gestaltung

Viele der Aussteller aus diesem Segment sind Spezialisten in der Ausstattung hochwertiger Architekturprojekte – so wie das italienische Unternehmen Calligaris, dessen Möbel und Leuchten in zahlreichen renommierten Hotels, Restaurants und Shops zu finden sind. Ähnliche Referenzen im Objektbereich kann auch DOMITALIA mit seinen von namhaften Designern gestalteten Sitzmöbeln, Tischen und Accessoires vorweisen.

Exklusive und maßgeschneiderte Bodenbeläge für die Ausstattung von Hotels und anderen Projekten bietet dagegen die italienische Teppichmanufaktur Loloey. Eine eigene „Contract Division“ sorgt bei der Luxury Living Group (Club House Italia) für exklusive Interior Designs von Fashion-Marken wie Fendi Casa oder Kenzo Maison. Auf Bedürfnisse von Objekteinrichtern hat sich auch der Polstermöbelhersteller Mobitec aus Belgien spezialisiert. Die formschönen Sitzmöbel von SCAB Design sind wetterfest und damit ebenso für Innen- wie Außenräume geeignet.

Trends für den Einrichtungsmarkt

In diesem Jahr einmalig ist auch der Trendscout Wettbewerb. Mit einem Smartphone ausgerüstet geht es darum die Trends der Zeit auf der IMM Cologne zu erkennen und diese dann mit seinem Smartphone bildlich zu erfassen und darüber seine eigene und persönliche Meinung zu verfassen.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>