Luxuswohnungen in Hamburg

Den niedrigen Zinsen sei Dank. Noch nie war es so angenehm an die eigene Immobilie zu denken. Nicht nur dass die Immobilien Finanzierung schon traumhaft angegangen werden kann, mag so mancher schon von einer netten Kapitalanlage in Form von Immobilien denken.

Immoblie als Kapitalanlage oder besser Immobilien Aktien?

Auf das Thema möchten wir hier nicht gesondert eingehen. Hierzu gibt es die vielfältigsten Meinungen im Netz und in den Print Medien.
Aber für so einige scheint der Erwerb einer Immobilie oder sogar der Kauf einer Luxus-Immobilie durchaus attraktiv und für das gemeine Volk, immerhin 43%, denken generell darüber nach von der gemieteten Immobilie in die eigenen vier Wände zu wechseln.

Luxus Immobilien in deutschen Großstädten

München, Düsseldorf, Leipzig, Düsseldorf bieten interessante Luxus Immobilien Projekt in zahlreicher
Auswahl an. Auch die Premium Immobilien Vielfalt in Hamburg hat einiges zu bieten. Wer möchte nicht gerne darüber nachdenken sein Eigentum im angesagten Yoo Hamburg wieder zu finden. Sogar ein Hamburger Bunker hat sich zu einem wahren Immobilien Traum entwickelt.

Tatsächlich war die Gelegenheit noch nie so günstig wie jetzt über die eigenen vier Luxus Wände oder Premium Immobilien nachzudenken. Interessant wenn aus auch darum geht Vermögen aufzubauen oder wer etwas praktischer denkt, für das Alter vorzusorgen.

Premium Immobilien bundesweit

fallen gerne in die Kategorie der deutlich gestiegenen Immobilienpreise und vor allem in den deutschen Großstädten gibt es zahlreiche Warnungen vor sogenannten Immobilien Preisblasen. Zwar sind die Immobilienpreise in Metropolen wie Berlin, München oder Hamburg in den letzten zehn Jahren um rund die Hälfte gestiegen und der größte Teil dieses Anstiegs fiel in die vergangenen fünf Jahre.

Somit stellen sich die folgenden Fragen:

ANGST VOR EINER PREISBLASE IST UNBEGRÜNDET

Auch im Lichte der Teuerungsrate der vergangenen Jahre und vor allem im internationalen Vergleich sieht der jüngste Preisanstieg weit weniger dramatisch aus. Nach Berechnungen der Industrieländerorganisation OECD haben die realen – also inflationsbereinigten – Immobilienpreise in Deutschland noch immer nicht wieder das Niveau von Mitte der 90er-Jahre erreicht und liegen selbst unter den Preisen, die Ende der 70er-Jahre gezahlt werden mussten. „Stabil und kaum besorgniserregend“ sei daher die Situation am Immobilienmarkt, urteilten die Forscher des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung in einer großen Studie zur Preis- und Mietentwicklung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>